| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Willkommen in diesem Forum

Anmerkungen, Kommentare und Diskussion zu der Natürlichen Ökonomie des Lebens
 1 2 3
19.09.13 00:15
dlaniar 

Administrator

Re: Anmerkungen, Kommentare und Diskussion zu der Natürlichen Ökonomie des Lebens

Eben habe ich bei youtube noch zwei Filme über das Geldsystem gefunden, in denen eine interessante Ergänzung zum System Gradido bieten. Bernard Lietaer tritt ein für eine Vielzahl von Spezialwährungen, die neben dem Hauptzahlungsmittel bestehen.

Das spricht keinesfalls gegen die Einführung eines Fließgeldsystems.

Die Idee von Lietaer hat verschiedene Vorteile:


    Sie könnte sofort begonnen werden parallel zu dem bestehenden Geldsystem.

    Spezialwährungen wie Bildungsgeld oder Ähnliches sind unabhängig von den bekannten Krisen.

    Mit der Idee von Spezialwährungen wird der Übergang zu Fließgeld erleichtert, weil diese übernommen werden könnten.


https://www.youtube.com/watch?v=lcVTdSrLLAk

https://www.youtube.com/watch?v=sDlKASyC2f4

__________________________________________________________________________________________________


Tatsächlich gibt es bereits Spezialwährungen wie WIR in der Schweiz oder Minuto

Links zu Spezialwährungen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Chiemgauer

http://www.chiemgauer.info/

http://lindentaler.org/

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Regionalgelder

http://minutocash.org/

http://www.augusta-regional.de/

Zuletzt bearbeitet am 25.09.13 23:01

25.02.14 21:08
dlaniar 

Administrator

selbst nach all dieser Zeit hat die Sonne der Erde nie gesagt: "Du schuldest mir etwas"







Zuletzt bearbeitet am 28.02.14 20:06

25.05.14 20:04
derda 
Re: Anmerkungen, Kommentare und Diskussion zu der Natürlichen Ökonomie des Lebens

Ich würde mich freuen, wenn auch in diesem Forum grundsätzliche Fragen diskutiert würden.

Das hier am meisten gepriesene Geldsystem ist der GRADIDO, ein weitgehend elektronisches Zahlungsmittel.

Auf der Internetseite Freiheitswerk http://www.freiheitswerk.de/ wird davon ausgegangen, dass das unmöglich sei.

Stan Jesken schreibt auf der Seite http://www.freiheitswerk.de/verlust-reic...ollgeld-ii.html

Stan Jesken:
Es gibt keine finanzielle Transaktion unter vollständiger Abwesenheit von "echtem Geld".

Bargeld ist immer mit im Spiel!

Wer es glaubt, wird selig.

Das muss mir aber erst bewiesen werden, damit ich es glauben kann. Kann das hier im forum geschehen?

03.09.15 19:31
Sanie.insanity 
Beleidigung für Gott und die Wissenschaft

Ihr sagt, wir lesen keine Esoterik oder abgehobenes Zeug, sondern Naturwissenschaft- im besten Sinne- auch noch, dann liest man kurz weiter und stößt auf die Behauptung, Gott, ein Schöpfer würde existieren. Was absolut nichts mit Naturwissenschaft zutun hat, sondern mit Religion, klar kann man forschen, ob es einen Schöpfer der Natur gab, deshalb muss das aber noch lange nicht der ''Gott' sein, über den so viel geschrieben steht in verschiedenen Büchern auf jeweils völlig unterschiedlicher Art und Weise. Was man sicher weiß, ist dass der Großteil der Bücher Lügen sind, die Menschen waren früher einfach noch zu dumm und haben alles geglaubt und konnten sich vieles nicht erklären, nur deshalb haben sie da gleich ''Gott ' mitreingezogen, weil sie es nicht besser wusste, im Gegensatz zu heute. Geschichten aus der Bibel konnten eben durch die Naturwissenschaft eindeutig widerlegt werden. Heute wissen wir sicher, dass die Bibel zum Großteil aus Unwahrheiten besteht. Und das Schlimme ist, man die Einleitung zu diesem Buch hier, denkt, es sei ernst zu nehmen und eben naturwissenschaftlich, und sofort erzählt ihr eine Lüge. Dass Gott existieren würde, was absolut niemand mit Sicherheit behaupten kann. Es ist unbewiesen, somit ist die Behauptung eine Lüge. Es ist nur ein Glauben, eine Vermutung, eine Denkweise, mehr nicht. Keine Wahrheit. Deshalb bitte ich euch, es zumindest online umzuschreiben, der Wahrheitund eurer Glaubwürdigkeit zuliebe. Es ist eine Beleidigung der Wissenschaft, pure Theorien als Wahrheit darzustellen. Und ganz einfach - eine Lüge.
Wenn ihr an Gott glaubt, wisst ihr, wir dürfen nicht lügen ;-) wobei das jeder gesunde Menschenverstand weiß...
Später schreibt ihr ''wenn es stimmt, dass wir nach dem Bilde Gottes erschaffen wurde...''
So ist es richtig. Also wahr.
''Wenn es stimmt,dass Gott existiert'' so wäre es nicht nur wissenschaftlich korrekt, sondern die einzige Wahrheit.
Ich bitte euch, im Namen der Wissenschaft und Wahrheit,sogar in Gottes Namen, der Lügen verbietet, eure Lüge umzuschreiben zur Wahrheit.
Sonst ist es eine Schande für Gott und die Wissenschaft.


Jetzt muss ich mir erstmal überlegen, ob ich das wirklich lesen sollte...

 1 2 3
bearbeitet   Religionsgemeinschaft   Psychologie-Redakteur   Zuletzt   Natürlichen   Pflichtversicherungen   populärwissenschaftliches   Karikaturen-Ausstellung   Selbstmord-Attentätern   Wirtschaftswissenschaft   Spezialwährungen   Kommunikationstechniken   Kommunikationstraining   allgemeinverständlich   Menschen   US-Kongressabgeordnete   naturwissenschaftlich   Ökonomie   Grundeinkommen   Welt-Brutto-Inlandsprodukt