| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Willkommen in diesem Forum

Denkanstoß Nr. 28 - Chemie auf dem Kartoffelacker
 1
06.08.12 15:26
dlaniar 

Administrator

Denkanstoß Nr. 28 - Chemie auf dem Kartoffelacker

Projekt Eine andere Welt – wie denn?

1. Frühjahr; Ausräucherung: Fadenwürmer und
bestimmte Bakterien
2. Herbizide: Lexan, Sencor und Eptam
3. Pflanzen: Thimet oder andere Insektengifte
4. Zweites Herbizid, wenn die Pflanzen 15 cm hoch sind
5. 10 Portionen chemischer Dünger
6. Fungizid 'Bravo' gegen Mehltau
7. Alle zwei Wochen ab Juli gegen Blattläuse
zwecks Verhinderung der Netzfleckenkrankheit (kosmetischer Defekt, der Abnehmer MacDonald nimmt sie sonst nicht) organisches Phosphat 'Monitor' hoch giftig, das Feld ist 4 – 5 Tage tabu.
1950$/4000 qm für Chemie, Strom und Wasser
2000$ für 20 t Kartoffeln von dieser Fläche in einem guten Jahr


    Michael Pollan, Die Botanik der Begierde
    Vier Pflanzen betrachten die Welt Claassen 2002
    S. 312:
    Bevor wir losfuhren, um einen Blick auf seine Felder zu werfen, kamen Forsyth und ich auf das Thema Biolandwirtschaft zu sprechen. Er äußerte das Üb-liche ("Im kleinen Rahmen ist das ja gut und schön, aber die müssen schließlich nicht die Welt ernähren") und darüber hinaus noch einiges, was ich von einem konventionellen Farmer nicht erwartet hätte. "Ich esse gern Bioprodukte und baue viel davon rund ums Haus an. Was wir auf dem Markt an Gemüse kaufen, waschen wir so gründlich wie möglich. Vielleicht sollte ich so etwas nicht sagen, aber ich lege immer ein kleines Kartoffelfeld an, auf dem ich keine Chemie versprühe. Am Ende der Saison kann man meine Feldkartoffeln bedenkenlos essen, aber was ich heute aus der Erde gezogen habe, ist wahrscheinlich voller Gift. Von denen esse ich nichts."


    Ein Schweinezüchter: "Die Schweine für meine Familie werden extra gehalten und extra gefüttert".

Untertitel des Buches 'Der Food Crash' von Felix zu Löwenstein (Verlag Pattloch 2011):
"Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht."

28.09.19 14:50
FinnsFinns 
Re: Denkanstoß Nr. 28 - Chemie auf dem Kartoffelacker

Auf großen Internetportalen werden die Listen der Spielautomaten ständig aktualisiert. Die Anzahl der heruntergeladenen Spiele, die auf guten Websites um echtes Geld gespielt werden können, liegt zwischen 200 und 400, nimmt jedoch ständig zu und wird durch neue Spiele ergänzt. Neue Slots und Remakes netent jackpot slots bestehender kommerziell erfolgreicher Slots (mit einigen Änderungen und der Hinzufügung ihrer eigenen Eigenschaften) erscheinen ständig.

 1
konventionellen   Kartoffelacker   Kartoffelfeld   Insektengifte   bedenkenlos   erfolgreicher   Biolandwirtschaft   Internetportalen   Netzfleckenkrankheit   heruntergeladenen   Hinzufügung   aktualisiert   wahrscheinlich   Feldkartoffeln   kosmetischer   Eigenschaften   Verhinderung   Ausräucherung   Schweinezüchter   Spielautomaten