| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Willkommen in diesem Forum

Die Bewegung der 99 Prozent
 1
27.07.13 20:34
dlaniar 

Administrator

Die Bewegung der 99 Prozent

Denkanstoß Nr. 30 überreicht durch:
Projekt Eine andere Welt – wie denn?
Ein anderes Kassel – wie denn?





99 Prozent der Menschen weltweit hängen ab von oder leiden unter den Maßnahmen, die von dem Einen Prozent der Geldleute (Plutokraten) getroffen werden. Das ist die Erkenntnis, die seit September 2011 von den Besetzern der Wall Street ausgeht. Junge, hoch qualifizierte Menschen, die sich für ihr Studium hoch verschulden müssen, sagen NEIN zum System der eingebauten Ungerechtigkeit.
Für die 99 Prozent sprechen zu wollen, wäre anmaßend. Aber die 99 Prozent zum Sprechen zu bringen, das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Wir verstehen uns als Saatkorn in einer weltweiten Bewegung.
Und bieten diese Grundsätze als Orientierung an:


    1. Alle Menschen sind gleich wertvoll. Einmalig. Unwiederholbar
    2. Alle Menschen sind von Natur aus bis ans Unendliche gehend verschieden voneinander.
    3. Manche Menschen verhalten sich unter ihrem Wert, indem sie z.B. bewaffnet Wehrlose ermorden.
    4. Andere verhalten sich unter ihren Möglichkeiten, indem z.B. sie ihr heiliges Ego anbeten.
    5. Und wir alle verhalten uns unter den Notwendigkeiten, indem wir außer Acht lassen, dass wir SINNerfüllt
    nur gemeinsam mit unseren Mitmenschen wirken können.
    6. Auch das Eine Prozent besteht aus Menschen. Als solche sind sie des Einsehens, Einfühlens, Einlenkens fähig.
    7. Unsere Methoden sind gewaltfrei. Sollte es bei Kundgebungen zu Gewaltanwendung kommen, ist sie von unbezahlten oder bezahlten Provokateuren zu verantworten.

Am Beginn unserer Treffen bieten wir Ihnen Gelegenheit, Ihre Vorstellungen, Wünsche, Träume, Kritik und Anregungen einzubringen.

Zuletzt bearbeitet am 28.07.13 06:31

27.07.13 21:42
dlaniar 

Administrator

Die 99 Prozent

1 Prozent von 7 Milliarden sind 70 Millionen.

Das bedeuted, dass diejenigen, die sich in den reichen Ländern als Graswurzelbewegung verstehen, aus der Perspektive von wirklich armen Menschen in Afrika oder irgendwo, selbst zu dem einen Prozent gehören.

Wie doch alles so relativ ist. . .

Aber das heißt auch, dass die Aktivisten in reichen Ländern objektiv viel mächtiger sind und eigentlich in der Realität noch mehr sein könnten, als die meisten sich trauen. (das mit dem Trauen, ist ein heißes Thema . . .)

Wenn man andererseits bedenkt, wie klein die Gruppe der Menschen ist, die eine Abstufung oder Heraufstufung von Ländern bewirken, ist es wirklich nicht richtig, von einem Prozent zu reden.

Das ist ebenso verzerrt, wie der Ausruf: "Wir sind die 99%" von einem Redner auf einer großen Demonstration.



Zuletzt bearbeitet am 27.08.13 16:44

 1
Möglichkeiten   verantworten   einzubringen   Unwiederholbar   voneinander   Notwendigkeiten   Ungerechtigkeit   Heraufstufung   qualifizierte   Orientierung   Demonstration   Provokateuren   Menschen   andererseits   Kundgebungen   Prozent   verschieden   Graswurzelbewegung   Vorstellungen   Gewaltanwendung