| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Willkommen in diesem Forum

Schreiben an campact
 1
21.10.13 21:29
dlaniar 

Administrator

Schreiben an campact

Über das Kontaktformular habe ich folgenden Text an campact gesendet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

setzen Sie sich ein für ein vernünftiges Geldsystem!


Ihre Kampagnen in allen Ehren, aber sie kratzen nur an der Oberfläche. Die Kampagnen wirken mit an der Erzeugung des kollektiven Traums von der Demokratie, den tatsächlich zu verwirklichen, auch Sie vermutlich engagiert sind.

Solange Banken aus dem Nichts Geld schöpfen dürfen und gleichzeitig Schulden erzeugen, und dieses Geld durch Zinsen und Zinseszinsen die großen Vermögen schneller wachsen lässt, ist das Gerede von Demokratie Irreführung. Dieses System verursacht exponentielles Wachstum und ist auf längere Sicht wie Krebs für unsere Erde und tödlich für die Menschheit.

Wir brauchen Grundeinkommen für alle Menschen, die finanziert werden mit Geld, dass die Staaten schöpfen zusammen mit dem Geld, das für alle öffentlichen Aufgaben benötigt wird (an Stelle von Steuern). Für dieses Geld, das monatlich geschöpft wird, muss ein Schwundfaktor(negative Zinsen) vereinbart werden, der eine übermäßige Anhäufung und Inflationen verhindert.

Ein solches System wäre die Voraussetzung für echte Demokratie und für die Sanierung der Umweltschäden, die unser bisheriges System verursacht hat. Und es kann, bei hinreichender Bekanntheit, friedlich eingeführt werden per Volksentscheid oder ähnliche Verfahren. Dafür ist kein Kampf notwendig und keine Enteignung! Wenn genügend Menschen davon wissen, können wir es machen.

Solche Systeme haben z.B. Bernd Hückstädt (GRADIDO) und Andreas Popp mit Rico Albrecht (Plan B) vorgestellt.

Setzen Sie sich ein für die Verbreitung dieser Ideen!

Mit friedlichen Grüßen
Rainald Irmscher

P.S. Ich bitte um eine aufrichtige und ehrliche Antwort.


Ich werde berichteten, was sich daraus entwickelt.

Zuletzt bearbeitet am 24.04.14 20:51

14.03.14 12:25
dlaniar 

Administrator

Re: Schreiben an campact

Bis heute (24. 4. 2014) habe ich keine Antwort erhalten von campact.

Zuletzt bearbeitet am 24.04.14 20:52

24.04.14 21:01
dlaniar 

Administrator

Re: Schreiben an campact

Die Beeinflussung von vielen Eu-Parlamentariern durch eher kleine Vereine wie Arche Noah, Global 2000 und andere hatte bis zu 11. April in Brüssel geklappt, die Gesetzesänderung zur Saatgutverordnung zu kippen.



Vielleicht schaffen wir es ja auch im Mai die Energiewende zu retten und vielleicht schaffen wir es überhaupt, landauf landab mehr lebendige Demokratie zu leben. (Frances Moore Lappé)

https://www.campact.de/energiewende/demo...tieren-sie-mit/




https://www.campact.de/energiewende/demo...tieren-sie-mit/

Ich wünsche den Leuten von campact viel Erfolg bei den Aktionen!!!

 1
Demokratie   verwirklichen   Grundeinkommen   hinreichender   Volksentscheid   Eu-Parlamentariern   Kontaktformular   campact   Schwundfaktor   Gesetzesänderung   Voraussetzung   Energiewende   öffentlichen   Saatgutverordnung   Beeinflussung   Zinseszinsen   exponentielles   gleichzeitig   tieren-sie-mit   Umweltschäden