| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Willkommen in diesem Forum

Das Öl geht aus. Was tun?
 1
20.08.12 15:16
dlaniar 

Administrator

Das Öl geht aus. Was tun?

Denkanstoß Nr. 3 – überreicht durch:
Projekt Eine andere Welt – wie denn? Ein anderes Kassel – wie denn?


Rob Hopkins zeigt uns, wie unser gutes Leben von heute auch morgen noch möglich ist In zwei Jahren beginnen die Ölquellen der Welt zu versiegen, spätestens 2010 wir die weltweite Ölförderung ihr Maximum erreicht haben. Gleichzeitig steigt der Ölkonsum dramatisch. Es gilt, ein neues Zeitalter einzuläuten, das Zeitalter eines neuen Energiekonzepts. Dafür ist radikales Umdenken unbedingte Voraussetzung, wie Rob Hopkins in diesem Handbuch zeigt, "einem klugen und praktischen Leitfaden, der uns ermutigt, globales Denken und lokales Handeln miteinander zu verbinden" (The Guardian). Vor fünf Jahren entwickelte Hopkins ein Konzept zur Energieeinsparung, das in mittlerweile 78 britischen und amerikanischen Gemeinden übernommen worden ist, mit dem Ziel, sich unabhängig zu machen von fossilen Energieträgern und großen Energiekonzernen, mit Hilfe moderner wissenschaftlicher Errungenschaften und mit dem systematischen Aufbau von Permakulturen. Ein Buch für alle, die den Kopf nicht in den Sand stecken und sich gottergeben von kommenden Krisen überrollen lassen wollen.

Rob Hopkins "Energiewende. Das Handbuch".
137 Abbildungen. 240 Seiten. Format 23x23 cm. Broschur. Nur bei uns 22 €. GP. Nummer 200 352. (Verlag 2001 Postfach 60381 Frankfurt/M.)

Zuletzt bearbeitet am 12.08.13 23:58

 1
einzuläuten   wissenschaftlicher   entwickelte   Energieträgern   Energiekonzernen   systematischen   Ölförderung   miteinander   Permakulturen   Voraussetzung   mittlerweile   Errungenschaften   Energiewende   amerikanischen   gottergeben   Energieeinsparung   Gleichzeitig   Energiekonzepts   Abbildungen   praktischen